Deutsche Meisterschaft der Fahrradkuriere 2016 in Frankfurt am Main // 1. – 4. September 2016

Wie die Jungfrau zu dem Kind.

Lang schwebte es in der Luft, dann wurde es plötzlich wahr. Vom ersten bis vierten September 2016 werden wir in Frankfurt am Main die Deutsche Meisterschaft der Fahrradkuriere austragen. Das Datum steht, die Rennstrecke im Osthafen ist angefragt, die Planung läuft auf Hochtouren. Wir möchten Euch alle herzlich einladen, den voll bepackten Kuriersommer mit uns in Frankfurt ausklingen zu lassen, nehmt euch frei und kommt vorbei!

Wie Gonzalez auf dem Spielplatz.

Es wird jede Menge Programm geben, von FFF wie FrankfurtsFinestFeierei bis X wie Spandex. Körper und Geist werden wir hierbei gleichermaßen fordern und befriedigen. Der Kaffeesatz sagt: ein Ausritt ins Grüne, zwodrei Alleycats, AsphaltSprints und GoldSprints, HeavyCargo, ein superschnelles Mainrace, Bahnfahrn im Velodrom, Tricks und Rumstehen, FahrKunst, MessMusic von und mit der Familie, NiceRides im CourierCinema, billiges Bier, Stöffsche, Kettenöl und noch mehr Musik mit Handkäs und Grie Soß. Sonne, Strand und Main haben auch noch ihre Finger mit im Spiel, die holen wir gerade als Partner ins Boot.

Wie das Eichhorn im Geäst.

Unserem grenzüberwindenden Selbstverständnis folgend wird die DMFK 2016 als offene Meisterschaft ausgetragen. Absolut Jeder und Jede, egal woher, egal wohin, selbst Vögel und Katzen können teilnehmen und sich qualifizieren. Ausgeschlossen werden rassistische, sexistische, intolerante und gewalttätige Verhalten. In den Qualifikationsläufen auf dem Rennkurs am Samstag nachmittag vergeben wir die meisten Punkte für eine Teilnahme am Finale der Meisterschaft. Aber auch in den anderen Disziplinen, Alleycats und Veranstaltungen winken Punkte und WildCards für den Sonntag!

Fahrplan.

Die Website zur Veranstaltung findet ihr auf www.dmfk2016.org. Dort könnt ihr euch auch registrieren. Die Anmeldegebühr beträgt 35€ bis zum 1. Mai 2016. Anschließend wird’s 40€ kosten und vor Ort 45€. Wir freuen uns auf euch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *